5. April 2015
Ottendorf-Okilla
Sportakrobatik

Zum bereits 24. Mal fand über Ostern in der sächsischen Gemeinde Ottendorf-Okrilla das "Internationale Traditionsturnier 2015 der Sportakrobaktik" statt. Gäste aus insgesamt sechs Nationen (Großbritannien, Polen, Ungarn, Schweiz, Tschechische Republik) sowie von 20 Vereinen - davon 10 aus Deutschland (Sachsen, Thüringen, Bayern) fanden den Weg zu diesem Akro-Wettkampf mit dem besonderen Flair.

30. December 2014
Deutschland
Sportakrobatik

Bereits Mitte Dezember 2014 hatte der Deutsche Sportakrobatik-Bund (DSAB)
seine Kaderliste 2015 veröffentlicht:

22. September 2014
Berlin
Sportakrobatik

Rund 120 Teilnehmer kamen dazu am Wochenende vom 19. bis 21. September in die Turnhalle der Ernst-Litfaß-Schule zur 14. Auflage des Akrobatik-Festivals 2014. Das Akrobatik-Festival hat in Berlin mittlerweile eine mehrjährige Tradition und ist aus dem Kalender vieler Hobby-Akrobaten nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr kamen Sportler aus aller Welt zu der Veranstaltung: neben deutschen Teilnehmern aus Dresden oder Kiel, waren auch internationale Gäste aus Holland oder sogar Australien vor Ort.
Beim Akrobatik-Festival gibt es zahlreiche Workshops in...

18. August 2014
Nanjing, China
Sportakrobatik

Während der 2. Youth Olympic Games im chinesischen Nanjing unterzeichnete der FIG-Präsident Prof. Bruno Grandi einen Vertrag, der die 25. Weltmeisterschaften der Sportakrobatik 2016 an den Chinesischen Verband bzw. an die 3-Millionen-Metropole Putian vergibt. Grandi und dessen Generalsekretär André Gueisbuhler trafen dabei mit Putians Bürgermeisterin Frau ZHANG Libing sowie dem Präsidenten des Chinesischen Turn-Verbandes, Dr. Luo Chaoyi im offiziellen Hotel Zhenbao Holiday Inn der Youth Olympic Games zusammen. Laut Vertrag sollen diese Titelkämpfe im März/April 2016 in der...

7. July 2014
Lausanne, Schweiz
Sportakrobatik

* fig-presse--: Die FIG-Disziplinar-Kommission sprach gegenüber dem portugiesischen Kategorie-I-Kampfrichter Joao Carvalho eine einjährige Sperre aus und bezog sich dabei auf Verfehlungen als Wettkampfleiter beim Acro-Weltcup vom 7. - 9. März im portugiesischen Maia.
Dort soll er absichtlich oder grob fahrlässig zwei schwere Fhler seiner Landsleute voreingenommen übersehen haben. Auch wird ihm vorgeworfen, im Falle einer unmöglichen Punktzahl nicht eingegriffen zu haben ...
Der Ausschluss erfolgt im Sinne der FIG-Satzungen, Art. 43.2, umfasst einen Zeitraum von 12...

Pages