1. October 2019
Geiselhöring, GER
Gerätturnen

Der ehemalige deutsche Nationaltrainer Erich BIENDL, der u. a. die Olympiariege der Bundesrepublik zu den Olympischen Spielen 1972 in München betreute und dort den zuvor entstandenen erheblichen Rückstand des bundesdeutschen Frauenturnens zum internationalen Spitzenniveau mit einem beachtlichen 8. Platz aufholte, ist nun im 89. Lebensjahr in seiner Heimat Geiselhöring verstorben. Vier Jahre nach München führte Erich Biendl dann die holländischen Turnerinnen 1976 zu den Olympischen Spielen nach Montreal; in Deutschland war er...

30. September 2019
München, 30.09.1990
Gerätturnen

"KUNSTTURNMASTERS München 1990" ... drei Tage vor dem Vollzug der Deutschen Einheit, trat zum ersten Mal in der Geschichte ein wiedervereintes deutsches Sportteam an: Das waren vier Turner Ost und drei Turner West in einer gemeinsamen Länderkampfriege in der Münchener Olympiahalle, beim sogenannten "KUNSTTURNMASTERS 1990", einem Dreiländerkampf gegen Olympiasieger und Weltmeister UdSSR und die USA.
... ein historischer Wettkampf!
Unter der Schirmherrschaft des damaligen BRD-Innenministers Wolfgang Schäuble standen zum ersten Mal nach zuletzt 26 Jahren - als 1964 in...

30. September 2019
Potsdam, GER
Gerätturnen

Als Bernd SCHENKE nach bewegten 51 Berufsjahren 2004 in den Ruhestand versetzt wurde, war klar, dass der Diplomjournalist bei der Potsdamer Industrie- und Handelskammer weiterhin voll in seinen Ehrenämtern weiter aktiv sein werde. Heute nun, 15 Jahre später, begeht der Vize-Präsident des Märkischen TurnerBundes (MTB) nun seinen 80. Geburtstag. Schon seit Mitte der sechziger Jahre widmet er sich ehrenamtlich der Turnbewegung, erstrangig dabei dem Musik- und Spielwesen. Besonders nach der politischen Wende engagierte er sich stark für die Vereinigung...

28. September 2019
Waltershausen, GER
Gerätturnen

Eigentlich hatten die Organisatoren zu ihrer Jubiläumsveranstaltung eine stärkere Beteiligung erwartet. Trotzdem war das 60. GutsMuths-Gedächtnisturnen 2019 für alle Beteiligten wieder so richtig wohltuend für die Turnerseele:
Klasse statt Masse hieß also die diesjährige Devise für die treuesten Teilnehmer der Jahrgänge zwischen 35 bis über 80 Jahre bei Männern und Frauen und starke Leistungen gab es ohnehin zu sehen.
<< Mit strahlendem Lächeln konstatierte z. B. GYMmedia-Korrespondentin Sabine BRANSER vom USC Leipzig (< Foto, links) ihren...

26. September 2019
Linz, AUT
Gerätturnen

Fest etabliert im internationalen Kalender des Turnnachwuchses hat sich der FUTURE CUP in Linz: Zur vorjährigen Veranstaltung nahmen über 130 Turntalente aus 16 Nationen teil! Nunmehr lädt der "Oberösterreichische Fachverband für Turnen" (OÖFT) als Gastgeber bereits zur 16. Auflage, die am 23. November 2019 in der "TipsArena" zu Linz stattfinden soll.
Entnehmen Sie bitte alle Informationen und Daten aus der detaillierten >> Ausschreibung /Einladung
 ...

25. September 2019
Freyburg/Unstr.
Gerätturnen

Jahn-Gedenkstätten: Lernort für Demokratie


dosb--: Im Zuge des Bauvorhabens für das Jahn-Museum in Freyburg (Unstrut) mit neuem Gebäude und Sanierung des bestehendem nutzt die Jahn-Gesellschaft e. V. als Gelegenheit, die vor 25 Jahren eingerichtete Dauerausstellung in Friedrich-Ludwig-Jahns ehemaligem Wohnhaus durch eine neue zu ersetzen. Das Bauprojekt, das vom Land Sachsen-Anhalt, dem Burgenlandkreis und der Stadt Freyburg als Bauherr gefördert wird und vor Kurzem mit der Erneuerung der Zuwegung seinen Anfang genommen hat, ist mit dem Entstehen der...

20. September 2019
Kienbaum, GER
Gerätturnen

Seit 2 Wochen hatte es sich angedeutet, jetzt wurde es traurige Gewissheit: Deutschlands Vize-Mehrkampfmeister Marcel NGUYEN muss auf die Heim-WM im Oktober in Stuttgart verzichten. Nach einem Wettkampftest im Trainingslager Kienbaum stellte sich heraus, dass der 32-Jährige seine linke Schulter nicht voll belasten kann. „Dies war die schwerste Entscheidung meiner Karriere. Die Einheiten in Kienbaum haben aber gezeigt, dass eine WM-Teilnahme leider keinen Sinn macht und ich auch unserem Team nicht so helfen kann, wie ich es mir gewünscht hätte“,...

14. September 2019
Backnang, GER
Gerätturnen

Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung gewannen Deutschlands WM-Turner in Backnang einen Dreiländerkampf gegen Großbritannien und Rumänien mit 249,950 : 248,050 : 240.200. Die Gastgeber verloren nur am Pferd trotz durchgeturnter Übungen ein Gerät gegen die Briten, welche insbesondere am Barren mit überraschend vielen Instabilitäten sogar hinter Rumänien zurückblieben. Auch die deutschen Männer hatten an ihrem WM-Startgerät Barren einige Probleme.
Der Deutsche Mehrkampfmeister Andreas TOBA war auch hier bester Mehrkämpfer (83,550) vor Philipp HERDER (82,500) und vor dem...

Pages