4. May 2003
Weilheim
Rhönradturnen

Insgesamt 48 Junioren und Juniorinnen waren heute bei den Süddeutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen im oberbayerischen Weilheim am Start.
Während es bei den 5 männlichen Startern vor allem um das Erreichen der geforderten Qualifikationsgrenze von 27,50 Punkten ging, waren die ersten 16 Plätze bei den Juniorinnen stark umkämpft, da nur die ersten 16 die Fahrkarten zu den Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juni lösen konnten.
Spannende Wettbewerbe sahen bei den Juniorinnen die Europameisterin Friedericke Schindlervorn, bei den Junioren gewann Jermaine Dotson...

2. May 2003
Weilheim/Arnsberg
Rhönradturnen

Am diesem ersten Maiwochenende finden die Deutschen Jugend-Regionalmeisterschaften im Rhönradturnen statt. Geturnt wird in 2 Altersklasssen, in der Schülerklasse der 12- bis 14-jährigen und in der Juniorenklasse der 15- bis 18-jährigen. Neben der Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften im Juni ist dies für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Juniorenweltmeisterschaften der letzte große Test vor den Welt-Titelkämpfen in Norwegen Ende Mai.
Der Süden trifft sich im oberbayrischen Weilheim
der TV Arnsberg empfängt die norddeutschen Talente
...

29. April 2003
Obertshausen
Rhönradturnen

Nach längerer Suche nach einem Ausrichter für die Deutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen war der DTB nun doch erfolgreich:
Die noch junge Rhönradabteilung der TG Obertshausen wird nun am 28./29. Juni 2003 Gastgeber für diese nationalen Titelkämpfe sein....

16. April 2003
Taunusstein/Deutschland
Rhönradturnen

Sechs Wochen vor den 5. Rhönrad-Weltmeisterschaften im norwegischen Lillehammer - der Stadt der Olympischen Winterspiele von 1994 - hat für die dort teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler nun die heiße Trainingsphase begonnen.
In dieser Woche treffen sich 32 Aktive aus Deutschland, der Schweiz, Norwegen und Frankreich zu einem gemeinsamen Trainingscamp in Taunusstein...

25. March 2003
Zürich/Schweiz
Rhönradturnen

Die 18-jährige Salzburgerin Cornelia Kanzi (TGUS) qualifizierte sich für die Rhönrad-Weltmeisterschaft in Lillehammer Ende Mai, an der SportlerInnen aus 16 Nationen teilnehmen werden.
Kanzi schaffte bei den Schweizer Rhönrad-Meisterschaften in Zürich mit der tollen Wertung von 7,600 Punkten in der Disziplin Straight Line (Gerade Rollen) und 5,9 Punkten in der Disziplin Sprung im direkten Vergleich den dritten Gesamtrang im Geradeturnen und den siebten Rang im Sprung.

Pages