08. May 2021  
Potsdam, GER  
Gerätturnen

Margot Dietz zum 90. Geburtstag

Am heutigen Samstag beging in der brandenburgischen Hauptstadt Potsdam Margot DIETZ ihren 90. Geburtstag. Zu Beginn der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts war sie als junge Neulehrerin an der Berufsschule in Zeulenroda eine der ersten Fernstudentinnen der aus dem Institut für Leibesübungen hervorgegangenen Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) Leipzig, wo sie bereits ein Jahr vor Studienabschluss eine Stelle im Hochschuldienst des Instituts für Gymnastik und Turnen lehrte und Teil der dortigen Forschungsgruppe war. Insbesondere wirkte sie maßgeblich bei der Entwicklung einer Symbolschrift für das weibliche Kunstturnen mit, was für die komplexe Bewertung hochwertiger Übungen für Trainer und Kampfrichterinnen eine große Hilfe war und sich auch international durchsetzte.

Margot Dietz, im konzentrierten Kampfrichtereinsat Anfang der siebziger Jahre
(C) gymmediaarchive